Stiftung Jankowo

Jankowo (zu Deutsch: Adolfinenhof) ist ein geschichtsträchtiges Dorf der Woiwodschaft Kujawien-Pommern, das in einer malerischen Landschaft am Pakoskie See (poln. Jezioro Pakoskie), ca. 15km westlich von Hohensalza (poln. Inowrocław) entfernt, gelegen ist. Der Ort ist besonders für sein im neogotischen Stil erbautes Palais der Familie Hepner bekannt – gegenwärtig im Verfall.

Doch das ist nicht die einzige Sehenswürdigkeit von Jankowo. Auf einer Insel des Pakoskie Sees, unweit des Dorfes, wurden im 19. Jh. bei Ausgrabungen die Überreste einer sorbischen Siedlung gefunden, die auf das 6. Jh. v.Chr. datiert wird, und die Elemente einer frühmittelalterlichen Festung aus dem 7. Jh. n.Chr. Bis heute sorgt das sog. Hölzerne Haupt von Jankowo für Kontroversen – ein während der Ausgrabungsarbeiten gemachter Fund in Gestalt einer Holzskulptur, der gegenwärtig mit dem letzten Aufstand der heidnischen Polanen gegen die christliche Obrigkeit in Verbindung gebracht wird.

Trotz des unschätzbaren Werts, warten die Denkmäler von Jankowo immer darauf, dass ihnen mehr Aufmerksamkeit gewidmet wird. Das zur kommunistischer Zeit vernachlässigte Palais ist heute eine einzige Ruine. Die Insel mit den unschätzbaren Ausgrabungsstätten, über hundert an der Zahl, wurde hingegen nach dem Bau eines Damms am Pakoskie See in den 70er Jahren des 20. Jh. unter Wasser gesetzt.

Die im Jahre 2010 gegründete Stiftung Jankowo hat sich zum Ziel gemacht, die Versäumnisse der letzten Jahrzehnte nachzuholen. Das heißt: man will dem verkommenen Palais wieder zum neuen Glanz verhelfen und das Wissen über die sorbische Kultur und die frühmittelalterliche Besiedlung dieser Region teilen (u.a. durch das Veranstalten von Ausstellungen zum gegebenen Themenbereich). Dank der Stiftung kann das Dorf nicht nur eine lokale Sehenswürdigkeit, sondern auch ein echtes landeskundlich-touristisches Zentrum werden.


Warning: implode(): Invalid arguments passed in /wp-content/plugins/nextgen-gallery/products/photocrati_nextgen/modules/nextgen_gallery_display/module.nextgen_gallery_display.php on line 281